DSL-Tarife und Anbieter vergleichen: Worauf zu achten ist

DSL gehört noch immer zum Standard. Auch der neue Mobilfunkstandard LTE kann bisher daran nichts ändern. Vorteile bringt LTE nur auf dem Land, denn hier ist die schnelle Kabelverbindung kaum zu finden. Und obwohl eigentlich alle Anbieter die gleiche Leitung verwenden, sind die Preise und Leistungen von höchsten Unterschieden geprägt.

Die wirkliche Übertragungsrate ermitteln

Um den Preis von DSL beurteilen zu können, muss zunächst nach der Übertragungsrate gefragt werden. Viele Anbieter geben dabei Übertragungsraten für den Download an, die in der Praxis nicht erreicht werden können. Um den Preis zu beurteilen, muss daher immer ermittelt werden, welche Übertragungsrate wirklich vorhanden ist. Dies kann vielfach nachgelesen werden, denn solche Tests werden regelmäßig durchgeführt und sind ein Teil der modernen Testungen von Fachzeitschriften. Doch nicht nur die Downloadrate ist wichtig. Zugleich muss auch nach den Leistungen gefragt werden, die zum jeweiligen Anschluss gehören. Hier zeigen sich große Unterschiede. Die Basis ist häufig ein Support, wobei nicht alle Serviceleistungen kostenfrei sind. Viele Anbieter bieten zudem eine telefonische Betreuung – allerdings nicht alle. Das Problem dabei ist die Frage, wie ein Fehler behoben werden soll, wenn der Fehler daraus besteht, dass das Internet nicht funktioniert. Und auch zusätzliche Leistungen können direkt in den Preis eingerechnet werden.

Zusätzliche Leistungen beachten und eigene Wünsche beachten

Die DSL Anbieter im Preisvergleich müssen daher zunächst vergleichbar gemacht werden. Der Nutzer muss festlegen welche Leistungen er benötigt. Wird eine kostenfreie Homepage angeboten, dann kann dies ein Vorteil sein, denn in diesem Fall werden die Kosten für die Seite gespart. Zugleich muss darauf geachtet werden, ob eine eigene E-Mail-Adresse vorhanden sein soll. Und auch die Frage nach der Erreichbarkeit und der Schnelligkeit des Wartungsdienstes ist wichtig. Grundsätzlich bedeutet dies, dass vorher die eigenen Bedürfnisse bekannt sein müssen. Erst danach ist eine gute Beurteilung der Preise möglich. Wird eine Homepage benötigt, dann müssen die Kosten dafür bei jedem Anbieter zugerechnet werden, der dieses Angebot nicht beinhaltet. Auch die Mietkosten für technische Einrichtungen müssen hierbei berücksichtigt werden. Nur dann kann ein ausreichender DSL-Vergleich erfolgen.



Weitere Schnäppchen:


0 Kommentare to “DSL-Tarife und Anbieter vergleichen: Worauf zu achten ist”


  • No Comments

Leave a Reply

You must login to post a comment.